Innovation der VENMA-Brenner

Seit 2018 haben wir Brandschutzklappen bei allen Brennern der Comfort-Serie eingeführt.

Kundensicherheit und Zuverlässigkeit unserer Geräte sind unsere Hauptprioritäten. Deshalb haben wir PPOŻ-Klappen eingeführt, die zusammen mit anderen Sicherheitssystemen die Möglichkeit eines Flammenrückzugs minimieren und der Brenner dadurch zündet. Trotz der zahlreichen Schutzvorrichtungen des Brenners sollte beachtet werden, dass der Benutzer den Brenner und den Kessel nicht gemäß den im DTR enthaltenen Regeln entlastet. Denken Sie zuallererst daran, dass der Brennstoff die erforderliche Qualität hat, und wenn Sie den Markt beobachten, auf dem es viele Pellets gibt, ist der Wirkungsgrad sehr gering. Pellets, die mit MDF oder anderen Additiven hergestellt werden, müssen vorsichtig sein und den Verkäufer nach der Zusammensetzung des Brennstoffs fragen. Ein wichtiges Element der Ausbeutung ist ein geeigneter Kaminzug. Wenn man Pellets verbrennt, kann man diesen wichtigen Faktor nicht vergessen. Beim Verbrennen von Pellets entsteht eine sehr leichte Asche, die zusammen mit dem Rauchgas in den Kessel und den Schornstein strömt. Daher muss der Kessel von Zeit zu Zeit überprüft und gereinigt werden. ein Schornstein, um eine unangenehme Situation zu vermeiden.